Guide: Übersicht des GW2 Handwerks

Von Lykant, gepostet am 31. Juli 2012 um 21:39 Uhr

Willkommen bei unserem ersten Guide zu Guild Wars 2!

Mit nahendem Release gehen unsere Vorbereitungen in die letzten Runden und einige fragen sich dabei auch schon, was ihnen das Handwerksystem zu bieten hat.

Beginnen möchte ich den Guide mit einer Vorstellung der Berufe an sich. In GW2 gibt es acht verschiedene Produktionsberufe, von denen man jeweils zwei zur gleichen Zeit aktiv ausüben kann, doch dazu gleich mehr.

Die acht Produktionsberufe sind:

  1. Küchenmeister (Essen, das teporäre Buffs bringt)
  2. Juwelier (Schmuck)
  3. Konstrukteur (Magierwaffen, Dreizacke, Foki, Sigillen, Tränke*)
  4. Waffenschmied (Nahkampfwaffen, Speere, Schilde, Sigillen)
  5. Waidmann (Fernkampfwaffen, Harpunen, Fackeln, Sigillen)
  6. Rüstungsschmied (Schwere Rüstung, Inventarplatz)
  7. Lederer (Mittlere Rüstung, Inventarplatz)
  8. Schneider (Leichte Rüstung, Inventarplatz)

* Tränke bringen Buff-Vorteile gegen NPCs und sind daher vorallem PvE-tauglich.

Zusätzlich kann jeder Charakter automatisch drei Arten der Ressourcengewinnung ausüben: Pflanzensammlung, Holzfällerei und Bergbau.

Zusätzlich kann man Gegenstände auch mit diversen, unterschiedlich guten Wiederverwertungskits in Handwerksmaterialien umwandeln. Dies geht mit einigen geplünderten und allen ausrüstbaren Items.

Aufgrund der großen Anzahl verschiedener Sammelgegenstände gibt es in GW2 ein spezielles, accountgebundenes Bankfach für diese. Wenn das Inventar zu voll wird kann man seine Sammelgegenstände über die Inventaroptionen einfach und von überall dort hineintransferieren. Das Sammelbankfach ist an jeder Handwerksstation zugänglich.

 

 

Damit alle die für ihre Klasse relevanten Berufe im Nachfolgenden genauer betrachten können habe ich eine Tabelle angefertigt die anzeigt, welche Klasse aus welchem Beruf welche Items nutzen kann und ob der Beruf für sie interessant ist oder eher nicht.

(Anklicken zum Vergrößern.)

Nachdem nun geklärt wurde, welche Berufe sich für wen lohnen, soll es im zweiten Teil dieses Guides darum gehen, wie man dann nach der Berufswahl Gegenstände herstellt.

Dazu muss man sich zunächst einmal zu einer Handwerksstation seines Berufs gehen, z.B. zu einer Schneiderstation. Interagiert man (“F”) mit dieser, so öffnet sich ein Handwerksmenü. Dieses hat links vier Funktionen – “Entdeckung”, “Produktion”, “Bank” und “Sammlungen”. Gehen wir sie der Reihe nach von unten nach oben durch!

Das “Sammlungen”-Fenster zeigt einem das accounteigene Sammelbankfach, in dem die meisten Handwerksressourcen eingelagert werden können. Hier entnimmt man ehe man loslegt die benötigten Rohstoffe.

Das “Bank”-Fenster gewährt Zugriff auf das eigene normale Bankfach, hier kann man z.B. Wiederverwertungskits entnehmen oder früher einmal hergestellte Zwischenprodukte, die man nun weiterverarbeiten möchte oder einfach Platz im Inventar schaffen, indem man normale Items einlagert.

Das “Produktion”-Fenster zeigt einem kategorisiert nach den Endprodukten alle bekannten Vorlagen für den jeweiligen Beruf. Außerdem können hier gesammelte Basisrohstoffe wie Erze, Leder oder Stoffe veredelt werden, so dass man sie weiterverarbeiten kann. Daneben werden außerdem noch Grundmodelle hergestellt, z.B. eine Tunika bei Oberteilen, die man für alle konkreten Oberteil-Items benötigt und die für sich genommen noch nicht ausgerüstet werden können.

Der eigentliche Reiz des Handwerks in GW2 liegt jedoch im obersten Fenster, der “Entdeckung”. Hier kann man gesammelte Rohstoffe und Grundmodelle so kombinieren, dass dabei ein neues Item herauskommt, für das man dann zur weiteren Replikation die Vorlage unter “Produktion” freischaltet. Hier können sich die Sammler und Experimentierfreudigen unter den Guild Wars-Spielern austoben, aber auch jeder normale Handwerker dürfte sich hier immer mal wieder aufhalten, um das bestmögliche Item für seine Skillung herauszuholen.

Ich hoffe, der Guide hat euch weitergeholfen! Die Tabelle dürft ihr natürlich gerne downloaden oder verlinken. ;)


Dieser Artikel wurde geposted in Artikel, Guides und als , , , getagged von Lykant. Hier ist der Permalink.

Über Lykant


Lykant war Gildenmeister der Silberfalken von 2008-2013 und leitete die Gilde schon seit den Anfängen in Warhammer Online: Age of Reckoning. In WAR hat er viel für die deutsche Community gearbeitet und war unter anderem Teil des Autorenteams von waaagh.de und Core Tester bei Bioware Mythic. Im anschließenden SWTOR schrieb er einige Artikel, die auf der Homepage im Archiv zu finden sind, doch das Spiel war nicht wirklich zufriedenstellend. Mit Guild Wars 2 kam das dritte Spiel seit Gildengründung und seit der Beta wurden bereits Artikel geschrieben. Mangels privater Zeit fürs Spiel hat Lykant die Gildenleitung am 17. April 2013 an Van Nachtfyr übertragen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 214472 Spams eaten and counting ;)